Jugend



Mach mit!!!



Mitmachen können Mädchen und Jungen zwischen 10 und 17 Jahren, die im Einzugsbereich des Gerätehauses Wickendorf wohnen.

Ansprechpartner ist die Jugendwartin, die während der Ausbildungszeiten in der Regel im Gerätehaus erreicht werden kann. Die Ausbildung findet jeden Montag zwischen 17:00 und 19:00 Uhr statt (außer in den Ferien). Tel:0385/5213996




 

Landesausscheid 2016

Landesausscheid der Jugendfeuerwehren aus MV

Am 16.06.16 trafen sich die besten Jugendfeuerwehren aus MV, um den Landesmeister zu ermitteln. Bei bestem Wetter traten 27 Mannschaften gegeneinander an. Auch unsere Jugendfeuerwehr startete am frühen Samstagmorgen hoch motiviert den Weg in Richtung Gützkow. Nach einem ereignisreichen Tag belegten unsere Jugendlichen einen tollen 14. Platz. Herzlichen Glückwunsch!! Tolle Leistung!




 

Stadtausscheid 2016

Am 25.06. fand der Stadtausscheid der Schweriner Jugendfeuerwehren statt. Unsere Jugendlichen haben ihr bestes gegeben und konnten ihre Siegesserie fortsetzen. Herzlichen Glückwunsch zum 1. Platz!




 

Rekord

Die Jugendfeuerwehr Schwerin-Wickendorf stellte zusammen mit 9.863 Jugendfeuerwehrleuten einen Guinness World Record im Heide Park auf.

In Zusammenarbeit mit dem Landesjugendfeuerwehrverband Niedersachsen veranstaltete der Heide-Park am 09.10. den größten Jugendfeuerwehrtag der Welt, zu dem ca. 10.000 Feuerwehrjugendliche aus ganz Deutschland in ihren Uniformen kamen. Auch die Jugendfeuerwehr Schwerin-Wickendorf nahm den weiten Weg auf sich um den Weltrekordversuch zu unterstützen. 13 Jugendliche und 3 Betreuer haben als einzige Feuerwehr aus Schwerin dazu beigetragen, dass dieser Rekord aufgestellt werden konnte. Ehe sich die Jugendlichen in das fantastische Abenteuer stürzen konnten, hieß es allerdings erst einmal Daumendrücken und Warten, bis der internationale Guinness-Wertungsrichter Olaf Kuchenbecker den Rekord offiziell bestätigte. Es war rundum ein gelungener Tag, der neben der Teilnahme am Landesausscheid und der Ferienfahrt nach Polen einer der großen Highlights für die Jugendlichen in diesem Jahr war.